Kinder-Ausflüge Kinder-Basteln Kinder-Gedichte Kinder-Geburtstag Kinder-Geschichten Kinder-Gesundheit Kinder-Lieder Kinder-Spiele Kinder-Knigge Kinder-Internet+PC
News









  Home Kontakt Links Impressum
Kurze KINDERGESCHICHTEN
- die schüchterne Ann
- der kleine Frosch
- die kleine Biene
- die böse Grit
- das hübsche Kätzchen
- der unzufriedene Leo
- Lisa's Blumen
- der liebe Maulwurf
- Coole Meerschweinchen


Fabeln
Märchen
Ostergeschichten
Weihnachtsgeschichten
von Kindern geschrieben




Der kleine Frosch


Kurze und lustige Kindergeschichte für gross und klein, sowie weitere Geschichten,
Fabeln, Märchen und Gedichte, Bücher- und Geschenk-Tipps.


Der kleine Frosch

Es war einmal ein kleiner Frosch.
Der hatte ganz gerne frischen Dorsch.
Er tauchte, schwamm den Fischen hinterher,
doch leider blieben seine Hände immer leer.

Irgendwann war der kleine Frosch müde und wollte nicht mehr den
ollen Fischen hinterherjagen. Er suchte sich ein neues Spiel aus.
Als gerade viele Seerosenblätter auf dem Teich schwammen, kam
ihm die Idee mit dem Seerosen-hüpfen. Er wollte von einem
Seerosenblatt auf das andere hüpfen.

Das war aber gar nicht so einfach für einen kleinen Frosch.
Es brauchte Mut und Kraft.

So übte der kleine Frosch zuerst mit Blättern, die ganz dicht
aneinander auf dem Wasser lagen. Denn so war er sicher, dass
er sie erhüpfen mag und nicht ins Wasser plumpste. Er hüpfte
also ganz fröhlich von einem Blatt aufs andere, pfiff dazu und
hatte seinen Spass. Die Blätter waren ja nah und es ging ganz
leicht.

Bald wurde das aber dem kleinen Frosch zu langweilig und zu
leicht und so suchte er sich ein Blatt aus, das ziemlich weit weg
von einem andern Blatt schwamm. Auf dieses Seerosenblatt wollte
er jetzt unbedingt hüpfen. Er war ganz aufgeregt und sagte sich:

"Ja, das schaffe ich."

Der kleine Frosch nahm viel Anlauf und machte einen ganz ganz
grossen Gump (Sprung). -

Plumps!

Machte es, und der kleine Frosch fiel kurz vor dem nächsten
Seerosenblatt bäuchlings in den Teich. Dabei kam ihm ein grosser
Schluck Wasser in den Hals, so dass er arg husten musste und
kaum mehr schwimmen konnte. So gut und so schnell er konnte,
paddelte er an den Teichrand.

Dort wartete bereits seine Mutter auf ihn. Mit einem lächelnden
Auge hatte sie ihn beobachtet: "Komm Kleiner," sagte sie liebevoll
zu ihm und nahm ihn in die Arme, um ihn zu trösten.

"Das nächste Mal bist du sicher vorsichtiger und dann klappt es
ganz bestimmt. Da bin ich ganz sicher."

So war es. Jeden Tag übte der kleine Frosch Seerosenhüpfen.
Immer aber in kleinen Schritten bis er eines Tages mit einem
ganz ganz grossen Sprung auf allen Blättern herumtanzen
konnte, wie die grossen Frösche.


- © geschrieben von Monika Minder, 2011 -



Copyright-Hinweis:

Diese Geschichte ist urheberrechtlich geschützt.

Nachdruck und Vervielfältigungen, auch auszugsweise, bedürfen
der schriftlichen Zustimmung der Autorin.

Die Geschichte darf für private und schulische Zwecke frei benutzt
werden, bitte mit folgendem Copyright-Hinweis > © Monika Minder.



>> Nutzungsbedingungen und Kontakt





Link-Tipps

Frosch
Merkmale, Fortpflanzung, Verbreitung.

Geschichten
Schöne Geschichten, Erzählungen, Prosa Gedichte,
Prosa Erzählungen über Liebe und Freundschaft.

Rilke Gedichte
Eine Auswahl beliebter Rilke Gedichte wie das Karussel,
der Panther, lass dir, dass Kindheit war, aus einem April,
kurze und lange Rilke Gedichte.

Goethe Gedichte
Schöne und bekannte Goethe Gedichte wie der Zauberlehrling,
der Erlkönig, an den Mond, Totentanz und andere.




Bücher- und Geschenk-Tipps


Dich gibt's nur einmal auf der Welt:
Geschichten, die Kinder stark machen







Fünf Freunde -
Drei dramatische Erlebnisse:
Sammelband 12













Weitere Kindergeschichten

Kindergeschichten Kurze Kindergeschichten
Weihnachtsgeschichten Fabeln Ostergeschichten
Märchen Geschichten von Kindern




nach oben