Kinder-Ausflüge Kinder-Basteln Kinder-Gedichte Kinder-Geburtstag Kinder-Geschichten Kinder-Gesundheit Kinder-Lieder Kinder-Spiele Kinder-Knigge Kinder-Internet+PC
News







Malvorlagen


  Home Kontakt Links Impressum

auf dieser Seite:

Gute Links
Bücher+Geschenk-Tipps
Wissen
Stoffmasken


ähnliche Themen

Spiele draussen
Murmelspiele


Spiele Themen

Drinnen Spiele
Kindergeburtstag
Online-Spiele
Silvesterspiele
Urlaub + Reisespiele



Neue Seiten

Kinder alles für Kids
Gedichte
Kindergeschichten von Monika Minder

Bienen und Blumen
Alle meine Entchen
Frühling lässt sein blaues Band
Schöne Naturbilder zum Ausdrucken



Hüpfspiele

Strassenspiele mit Kreide sind total angesagt und machen Spass. Tolle Hüpfspiele wie Himmel und Hölle, das an auch Hickelkasten genannt wir sowie weitere lustige Kinderspiele für drinnen und draussen. Dazu gibt es gute Links und Bücher- und Geschenk-Tipps.

Himmel und Hölle Hüpfspiel

Eines der bekanntesten Hüpfspiele kennen Sie sicher noch aus Ihrer Kindheit. Himmel und Hölle wird es in der Schweiz genannt, Hickelkasten in anderen Ländern. An einigen Orten heisst es Hopse, Paradiesspiel, Humpelchen, Tempelspiel, Reise zum Monde oder einfach Hüpfspiel.

Das Hüpfspiel ist ein einfaches Kinderspiel und kann mit beliebig vielen Kindern gespielt werden.

Zusammen mit dem Gummitwist ist Hickelkasten oder Himmel und Hölle das bekannteste und beliebteste Hüpfspiel bei Kindern.

Wie wird das Hüpfspiel Himmel und Hölle gespielt?

Ganz verschieden, je nach Region und Land. Meist wird das Hüpfspiel mit Kreide auf den Boden gemalt oder in den Sand geritzt. Es gibt unzählige Varianten und Regeln, so bunt, so vielfältig und wunderbar wie die Kinder aus den verschiedenen Ländern sind.


Hüpfspiele in unterschiedlicher Ausführung auf Strasse gemalt

Einfache Variante des Hüpfspiels Himmel und Hölle

Jedes Kind sucht sich einen Stein als Wurfmittel aus. Man kann sich auch mehrere Steine aussuchen. Nicht alle rollen gleich gut. So kann man ausprobieren. Nicht zu gross sollten die Steinchen sein.

Welches Kind mit dem Spiel beginnen darf, kann ausgemacht
werden, zum Beispiel mit einem Abzählreim.

Der Stein wird zuerst in das Feld mit der Nummer 1 geworfen.
Trifft das Kind das Feld, darf es auf einem Bein loshüpfen oder
"hickeln". Die 1 wird dabei überhüpft.

Die Zahl auf die geworfen wird, muss immer überhüpft werden.



Kind hüpft über ein Himmel und Hölle Spiel, das auf den Boden gezeichnet ist

Einfachste Art eines Himmel und Hölle Spiels in neun Rechtecken auf den Boden gezeichnet. Vierecke oder Kreise gehen auch.



Es braucht
Mindestens zwei Mitspieler
Strassenkreide
Geeigneter Platz
Stein als Würfel


Auf Feld 4 und 5 tritt das Kind mit beiden Beinen auf.
Auf die 6 darf es wieder nur mit einem Bein draufhüpfen und 7 und 8 sollte es erneut mit beiden Füssen betreten.

Hier wird nun eine Drehung mit dem Körper gemacht, so dass das Kind wieder in Richtung der Nummer 1 zu stehen kommt. So wie es bis zur 9 gehüpft ist, kann es jetzt wieder zurück hickeln oder hüpfen. Wobei der Stein beim Zurückhüpfen aufgesammelt werden muss.

Bei den Zahlen 1, 2, 3, 6 und 9 sammelt man den Stein auf einem Bein auf und überhüpft diese Zahl auch beim Zurückhickeln.

Wenn ein Kind das nächste Mal an der Reihe ist, muss der Stein in die Nummer 2 geworfen werden, dann in die 3, die 4, u.s.w. bis zur 9.

Wer die 9 zuerst erreicht hat, ist Sieger.



Fehler machen gehört dazu

Wenn ein Kind einen Fehler begeht, muss es aufhören und das nächste Kind kommt an die Reihe. Die Nummer muss, wenn es wieder an der Reihe ist, wiederholt werden.

Was gilt als Fehler?

Beim Werfen, wenn der Stein ausserhalb oder auf der Linie
des Feldes landet.

Beim Hüpfen, wenn die Umrandung mit dem Fuss oder Schuh getroffen wird.

Wenn ein Sprung vergessen wird, oder wenn der Stein vergessen und nicht aufgesammelt wird.

Wenn man aus dem Gleichgewicht kommt und mit beiden Beinen auftreten muss.



Himmel und Hölle Variante

Diese, etwas schwierigere Variante, unterscheidet sich meist schon in der Darstellung der Felder. Es gibt zusätzliche Felder am Anfang und Ende des Spiels, die Himmel und Hölle genannt werden. Die Erde darf nicht betreten werden. Landet der Stein im sogenannten Postfeld, darf ab sofort nicht mehr gesprochen und gelacht werden.

Verschiedene Varianten mit Informationen gibt es hier
>> Himmel und Hölle


Mädchen am Hüpfen über Himmel und Hölle Spiel



Mehr Kinderspiele
Kinderspiele draussen
Murmelspiel



Hüpfspiele im Sportunterricht
Gute Infos für die Schulung der Sprungkraft..

Spiele für draussen
Viele Ideen für Spiele im Freien.

Bücher & Geschenk-Tipps Hüpfspiele

Klatsch- und Hüpfspiele:
Für Sprachgefühl, Rhythmus und Bewegung




Kinderspiele verändern sich, aber manche bleiben immer aktuell: Klatsch- und Hüpfspiele gehören dazu. Sie entsprechen dem ureigenen Bedürfnis von Kindern nach Spaß und Abwechslung und sind gleichzeitig eine echte Herausforderung für Rhythmusgefühl und Sprachakrobatik.

Die Autorinnen präsentieren neue Sprechverse und speziell darauf abgestimmte Klatschbewegungen, die zu zweit oder in einer Gruppe umgesetzt werden. Für Anfänger, Fortgeschrittene und Könner! Für die originellen Hüpfspiele braucht man nicht mehr als ein wenig Straßenkreide und ein Steinchen,und schon kann es losgehen!

Altersstufe: 3 bis 8 Jahre



Schöne alte Kinderspiele

Wissen

Hickelkasten oder Hüpfspiel Wikipedia
Regeln und Wissenswertes.

Gummitwist Wikipedia
Zubehör und Regeln.

Stoffmasken - Gesichtsmasken kaufen

Gesichtsstoffmaske rosa mit weissem gemaltem Herz





Face LineArt


cool typografisch auf schwarzem Hintergrund


Fussball grünweiss

Kinderspiele

Kinderspiele draussen drinnen Online Spiele
Kindergeburtstag Urlaub und Reise Silvester
Hüpfspiele Murmelspiel

nach oben